CHIMEI wird 2023 Ecologue™-Bio-ABS-Produkte mit ISCC PLUS-Zertifizierung einführen



Das Werk der CHIMEI Corporation in Tainan (Taiwan) hat die ISCC (International Sustainability and Carbon Certification) PLUS-Zertifizierung für ABS-, SAN-, MS (SMMA)-, HBR- und SSBR-Produkte erhalten.

TAINAN, TAIWAN - Media OutReach - 10. November 2022 - Die in Taiwan ansässige CHIMEI Corporation, ein Unternehmen für Hochleistungswerkstoffe, das fortschrittliche Polymermaterialien, synthetische Kautschuke und Spezialchemikalien entwickelt und herstellt, fügt seinem neu veröffentlichten Ecologue™-Portfolio an nachhaltigen Materialien eine Reihe nach dem Standard ISCC (International Sustainability and Carbon Certification) PLUS zertifizierter Biokunststoffe hinzu.

CHIMEI entwickelt Biokunststoffe, die entweder aus biobasierten Rohstoffen bestehen oder sich nach der Nutzung zersetzen. Dadurch werden das Abfallaufkommen und der Verbrauch fossiler Brennstoffe des Unternehmens verringert.
CHIMEI entwickelt Biokunststoffe, die entweder aus biobasierten Rohstoffen bestehen oder sich nach der Nutzung zersetzen. Dadurch werden das Abfallaufkommen und der Verbrauch fossiler Brennstoffe des Unternehmens verringert.

ISCC PLUS wendet einen Massenbilanz-Ansatz an, um sicherzustellen, dass der Anteil nachwachsender Rohstoffe bei Produktionsprozessen korrekt kalkuliert und eingesetzt wird. Dies gewährleistet die Nachverfolgbarkeit während der gesamten Lieferkette – von den Rohstoffen bis hin zum Endprodukt – und bietet somit einen weltweiten Standard für die Nachhaltigkeit von Produkten.

CHIMEI trifft Vorbereitungen, um einige der bei seiner Polymerproduktion eingesetzten fossilen Rohstoffe durch biobasierte Rohstoffe zu ersetzen. Diese erneuerbaren Rohstoffe werden während des gesamten Produktionsprozesses nachverfolgt, um die Vorgaben des Massenbilanz-Ansatzes für die ISCC PLUS-Zertifizierung zu erfüllen. Außerdem baut das Unternehmen Partnerschaften auf, um eine grünere Wertschöpfungskette zu gewährleisten.
CHIMEI trifft Vorbereitungen, um einige der bei seiner Polymerproduktion eingesetzten fossilen Rohstoffe durch biobasierte Rohstoffe zu ersetzen. Diese erneuerbaren Rohstoffe werden während des gesamten Produktionsprozesses nachverfolgt, um die Vorgaben des Massenbilanz-Ansatzes für die ISCC PLUS-Zertifizierung zu erfüllen. Außerdem baut das Unternehmen Partnerschaften auf, um eine grünere Wertschöpfungskette zu gewährleisten.

Die Anerkennung durch ISCC PLUS stärkt die Wertschöpfungskette für erneuerbare Kunststoffe, die CHIMEI gemeinsam mit Neste, Idemitsu Kosan und Mitsubishi Corporation aufgebaut hat, und erlaubt es CHIMEI, neue erneuerbare Biomasse-Materialien einzuführen, die fossile Rohstoffe bei der Kunststoffproduktion auf effektive Weise ersetzen können.

Die ISCC PLUS-Zertifizierungen gelten für ABS-, SAN-, MS (SMMA)-, HBR- und SSBR-Produkte, die im CHIMEI-Werk in Tainan (Taiwan) hergestellt werden. CHIMEI wird die ISCC PLUS zertifizierten Bio-ABS-Produkte unter der Ecologue-Marke im ersten Halbjahr 2023 offiziell einführen.

„Die Umsetzung der Klimaneutralität hat für CHIMEI oberste Priorität und sollte für jeden in unserer Lieferkette an erster Stelle stehen", erklärte Andrew Hsieh, Sustainable Material Solutions Manager bei CHIMEI. „Durch die Entscheidung für Materialien, die aus erneuerbaren Biomasse-Rohstoffen hergestellt werden, kann eine Marke den CO2-Fußabdruck ihrer Produkte erheblich reduzieren und sich von der Ölindustrie lösen. Wenn sich mehr Marken für nachhaltige Materiallösungen wie Biokunststoffe entscheiden, wird ihre Entscheidung auch die vorgelagerte Fertigungsindustrie beeinflussen, wo dies eine enorme Auswirkung haben kann."

CHIMEI Corporation hat die ersten ISCC PLUS-Zertifizierungen während der K 2022, der weltweit führenden Fachmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie, erhalten. Die Nachricht vom Erhalt der ISCC PLUS-Zertifizierung wurde zunächst mit den Gästen der Veranstaltung Ecologue™ Talks auf der K-Messe geteilt, zu denen viele der weltweiten Lieferkettenpartner von CHIMEI zählten.

Biokunststoffe stellen einen der drei Innovationsbereiche im Ecologue™-Portfolio nachhaltiger Materialien von CHIMEI dar. Zu den laufenden Biokunststoff-Innovationen von CHIMEI gehören biologisch abbaubare Materialien, die in naher Zukunft Einwegplastik ersetzen könnten. CHIMEI ist bestrebt, sein Angebot an Biokunststoffen im Laufe der kommenden Jahre auszubauen.

Die Produktion stellt einen ständigen Innovationsbereich im Ecologue™-Portfolio nachhaltiger Materialien von CHIMEI dar. Dazu gehört die Kohlenstoffabscheidung und

-nutzung bei CHIMEI-Anlagen. Von den drei Innovationsbereichen bei CHIMEI konnte das Recycling die größten Entwicklungen verzeichnen, mit chemisch recyceltem MMA in optischer Qualität sowie mechanisch recycelten PCR-Kunststoffen.

Hashtag: #CHIMEI

發行人全權負責本公告的內容
Über CHIMEI
Über CHIMEI
CHIMEI ist ein in Taiwan ansässiges Unternehmen für Hochleistungswerkstoffe, das fortschrittliche Polymermaterialien, synthetische Kautschuke und Spezialchemikalien entwickelt und herstellt. Unternehmen aus aller Welt wenden sich an CHIMEI, um die Leistung und Haltbarkeit ihrer Produkte zu verbessern sowie neue Ansätze bei der Ästhetik zu finden, ihre Produktionseffizienz zu steigern oder die Umweltauswirkungen zu verringern.

Entdecken Sie unter [www.chimeicorp.com], wie CHIMEI anderen Unternehmen hilft, höhere Ziele zu erreichen, und seiner globalen Verantwortung gerecht wird.

來源:

CHIMEI

類別:

Business

閱讀:

English, French, Spanish

發佈於

10 Nov 2022

過去的新聞稿

立即聯繫 Media OutReach

立即聯繫我們